Subheader Impressum Daten Justicia, Lichthaus, Enzinger Elektro GmbH, Stand 18.9.2017

Öffentliches Verfahrensverzeichnis der Firma Enzinger Elektro GmbH

1. Name der verantwortlichen Stelle

Enzinger Elektro GmbH mit Sitz in Bonn

2. Geschäftsführer

Michael und Werner Enzinger

3. Leiter der Datenverarbeitung

Christian Kahl

4. Anschrift der verantwortlichen Stelle

Drachenburgstraße 6, 53179 Bonn
Tel.: 0228/9438012
Fax: 0228/9438010
E-Mail: info(at)elektro-enzinger.de

5. Zweckbestimmung der Datenerhebung

Gegenstand des Unternehmens ist der Verkauf von Leuchten und Lampen sowie damit im Zusammenhang stehende Dienstleistungen. Zur Abwicklung des Geschäfts unterhält das Unternehmen ein Ladengeschäft in Bonn und einen Online-Shop.
Videoüberwachung erfolgt im Ladengeschäft zur Sammlung von Beweismitteln bei Vandalismus, Einbruch, Diebstahl oder sonstige Straftaten. Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.

6. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien

Kundendaten, Mitarbeiterdaten, Lieferanten und sonstige Dienstleister, sofern diese zur Erfüllung des unter 5 genannten Zweckes erforderlich sind. Diese sind die nachfolgend im Wesentlichen aufgeführten Daten bzw. Datenkategorien:

Kundendaten (Adressdaten, Kontaktkoordinaten einschl. Telefondaten, Fax und E-Mail-Daten)
Lieferantendaten/Kreditorendaten (Adress-, Geschäfts- und Vertragsdaten, Kontaktinformationen)
Mitarbeiter (im wesentlichen Bewerbungsdaten, Angaben zum beruflichen Werdegang, zur Ausbildung und Qualifikationen, Kontaktinformationen, Vertrags-, Stamm- und Abrechnunsdaten, Arbeitszeiterfassungsdaten)
Dienstleister (Adressdaten, Kontaktkoordinaten, Bankverbindung, Vertragsdaten)
nicht zuordenbare Personengruppe: Videoaufzeichnnungen
sonstige personenbezogene Daten: Daten von sonstigen Geschäftspartnern (z.B. von Systempartnern, Kammern, Verbände, Banken, etc.)

7. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, Dienstleister (§11 BDSG), die zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung eingeschaltet werden zur Durchführung und externe Stellen die zur ordnungsgemäßen Erfüllung der unter Nummer 5 genannten Zwecke.

8. Regelfristen für die Löschung der Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrunspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter Nummer 5 genannten Zwecke entfallen.

9. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Derzeit sind keine Datenübermittlungen in Drittstaaten geplant. Sofern eine Datenübermittlung in Drittstaaten in Ausnahmefällen erforderlich sein sollte, erfolgt diese nur nach Maßgabe der gesetzlichen Zulässigkeitsvorschriften gemäß §§ 4b und 4c BDSG.

Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten können Sie gerne direkt an uns richten.